Bachelorarbeit 2: Responsive Webdesign

Im Sommersemester 2012 habe ich meine Bachelorarbeit (Teil 2) zum Thema „Responsive Webdesign“ erstellt.

Kurzfassung:

Diese Arbeit beschäftigt sich mit den Grundlagen und Voraussetzungen zur Erstellung und Anpassung von Webseiten mittels responsive Webdesign. Der Abruf von Internetseiten über Desktop-PCs und Notebooks sinkt zu Gunsten der Nutzung von Web-Inhalten via Smartphones und Tablet PCs. Es ist daher notwendig, die Inhalte auch für diese Geräte aufbereiten zu können, ohne dabei mehrere Versionen einer Webseite bereitstellen zu müssen.
Responsive Webdesign ist eine Methode, mit welcher – unter Anwendung eines flexiblen Layouts, flexiblen Inhalten und CSS3 Media Queries – Webseiten entsprechend des verfügbaren Platzes, sowie weiteren Ausgabeeigenschaften angepasst werden können.
Sowohl das Layout, als auch die Inhaltselemente bedürfen dabei einer vorausschauenden Konzeption unter Berücksichtigung der Darstellungs- und Nutzungsvarianten sowie einer Umsetzung unter Anwendung aktueller Webdesignstandards. Diese Arbeit gibt einen überblick über die notwendigen Anpassungen von Webseiten, um diese mittels
responsive Webdesign zu erweitern.

2 Gedanken zu „Bachelorarbeit 2: Responsive Webdesign

  1. Die Einbindung von canvas bzw. SVG (Scalable Vector Graphics) Elementen öffnet natürlich viele Türen um eine Website Geräteübergreifend, “Responsive” zu gestalten. Diese werden von den meisten Browsern jedoch (noch) lange nicht so gut unterstützt, wie CSS + CSS3 Befehle. Mit der Nutzung von CSS3 in Verbindung mit Media Queries lassen sich längst nicht mehr nur einfache Kreis- und Rechtecksformen erzeugen. Mit ein wenig kreativität lassen sich komplette Grafiken rein in CSS zeichnen.. diese Darstellung ist natürlich Geräteübergreifend und wird von allen Browsern unterstützt!

    Ein schönes Beispiel hierfür haben wir zur Visualisierung von Media Queries auf unserer Website bereitgestellt:

    http://www.colibrimedia.de/responsive_design/example.html

  2. Sehr interessantes Thema! Hast du irgendwelche Literatur welche du dazu empfehlen kannst?
    Kann man die Bachelor-Arbeit irgendwo downloaden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.